Die Energie aus Luft, Grundwasser & Erde

Wärmepumpen

Die Wärmepumpe

Die Energie aus Luft, Grundwasser und der Erde ist jederzeit frei verfügbar und überall um uns herum. Wärmepumpen machen diese erneuerbaren Energien zu wohnlicher Wärme. Ganz gleich, für welche Wärmequelle Sie sich entscheiden – wir beraten Sie kompetent und Zielsicher.

Wärmepumpe: Vorteile, Funktionsweise, Kosten, Förderung

Um Wärme zu erzeugen, nutzen Wärmepumpen bis zu 75 Prozent Umweltwärme sowie Strom als Antriebsenergie. Umweltwärme ist jederzeit frei verfügbar und überall um uns herum – in der Luft, in der Erde und im Grundwasser. Diese erneuerbare Energie hebt eine Wärmepumpe in einem genial einfachen Prinzip auf ein zum Heizen geeignetes Niveau – selbst bei Minusgraden.

Faszination Wärmepumpe | Vaillant

Eine Wärmepumpe funktioniert wie ein Schnellkochtopf

Wasser wird zum Kochen und zum Verdampfen gebracht. Da der Dampf nicht entweichen kann, teilen sich immer mehr Dampfteilchen immer weniger Platz. Der Druck steigt – und dadurch die Temperatur des Wasserdampfes. Bei einer Wärmepumpe wird jedoch kein Wasser, sondern ein spezielles Kältemittel zum Verdampfen gebracht. Dafür genügen schon die niedrigen Temperaturen der Umweltwärme. Druck erhöht die Temperatur des Kältemitteldampfes so stark, dass Sie diese Wärme zum Heizen nutzen können – und bis zu 75 Prozent an fossilen Brennstoffen sparen. Sehen Sie selbst! (1:38 min)

Erdwärmeheizung: Wie funktioniert das?

In der Wärmepumpe durchläuft das Kältemittel einen Kreislauf

Zuerst wird die Umweltwärme von einem Wärmetauscher auf das Kältemittel übertragen. Da es einen sehr niedrigen Siedepunkt hat, verdampft es dabei. Der Kältemitteldampf wird in einem Kompressor stark verdichtet, die Temperatur steigt – es wird Wärme gepumpt. Die Wärme des Kältemitteldampfs wird von einem weiteren Wärmetauscher auf das Heizungswasser übertragen. Dadurch kühlt der Kältemitteldampf soweit ab, dass er wieder verflüssigt. Zuletzt wird der erzeugte Druck abgelassen: Das Kältemittel kühlt ab und der Kreislauf beginnt von vorne. Sehen Sie sich unser kurzes Video an! (1:38 min)

HYBRIDSYSTEM GEOTHERM & GASHEIZUNG

VAILLANT

Das Hybridsystem geoTHERM & Gasheizung bietet das Beste aus zwei Technologien, denn die von Vaillant neu entwickelte wandhängende Wärmepumpe geoTHERM mit 3 kW wird einfach mit einem ebenfalls wandhängenden Gas-Heizgerät kombiniert. Der sparsame ecoTEC plus ist technisch und optisch die Ideallösung. Sie können aber auch ein vorhandenes Gas-Heizgerät mit eBUS-Systemschnittstelle mit der neuen Wärmepumpe zum Hybridsystem ergänzen. Mit dem innovativen Hybridsystem können Sie jede Wärmequelle nutzen: die Außenluft, die Erde oder das Grundwasser. Das intelligente Hybrid-Management mit dem triVAI Parameter sorgt automatisch für die effizienteste Nutzung der Umweltwärme und die niedrigsten Heizkosten, denn es berücksichtigt neben der Außentemperatur und der benötigten Vorlauftemperatur immer auch die Strom- und Gaspreise. Der witterungsgeführte Regler calorMATIC 470/4 lässt sich intuitiv bedienen. Alle Geräte des Hybridsystems sind kompakte, wandhängende Innen-Einheiten, die sich nebeneinander oder getrennt voneinander installieren lassen, auch in verschiedenen Räumen und auf verschiedenen Etagen im Haus.

SoleWasser-Waermepumpe_geoTHERM_plus

Sole/Wasser-Wärmepumpe geoTHERM plus

Wärme und Wunschkomfort fürs Einfamilienhaus durch Energie aus dem Erdboden

Sole-Wasser-Wärmepumpe_geoTHERM_exclusiv_1

Sole/Wasser-Wärmepumpe geoTHERM exclusiv

Wärme, Warmwasser und Kühlung fürs Einfamilienhaus durch Energie aus dem Erdboden

Wasser-Wasser-Waermepumpe_geoTHERM_plus

Wasser/Wasser-Wärmepumpe geoTHERM plus

Wärme- und Warmwasserkomfort fürs Einfamilienhaus durch Energie aus dem Grundwasser

Wiesmann SHK

Sitz / Ausstellung / Lager:

Thomas-Mann-Str. 8

42929 Wermelskirchen

Deutschland/NRW

*Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung

Rufen Sie uns an!
Notdienst: +49 170 160 89 22

Tel.: 02196 88 5 88 44

Email: info@wiesmann-shk.de
Web: www.wiesmann-shk.de